Gerade im Bereich der Extremsportarten wird das Aufnehmen von Videos und anschließende Einstellen auf Internetplattformen wie Youtube immer beliebter.
Gerade diese Sportarten ermöglichen fantastische und vor allem ungewohnte Perspektiven, wie man sie als „normalsterblicher“ nur selten zu Gesicht bekommt. Doch sind hierbei nicht nur die Anforderungen an den Sportler, sondern im besonderen auch an das Equipment enorm.

Früher blieben Aufnahmen von Rafting, Fallschirmsprüngen, Surfen, Snowboarding und Tauchgängen daher nur Profis mit genug Budget oder einem Sponsor vorbehalten. Doch seit einiger Zeit gibt es auch für kleines Geld gute Outdoor-Kameras: Der Klassiker ist hierbei wohl die GoPro Hero-Serie, welche mittlerweile in dritter Auflage erschienen ist und schon von Anfang an dank kompakter und robuster Bauweise überzeugen konnte.

Doch auch für noch weniger Geld gibt es beispielsweise vom deutschen Traditionshersteller Rollei ein passendes Produkt: Die Rollei Action Cam 100, mit welcher man schon für unter 100€ voll auf seine Kosten kommt. Sie verfügt zwar nicht wie die GoPro über eine HD-Bildqualität, glänzt dafür aber bei Unterwasseraufnahmen dank eingebauter LED-Beleuchtung und einer maximalen Tauchtiefe von 20 Metern. Ebenfalls ist sie aufgrund der Bauform gut an Lenkern von Fahr- und Motorrädern zu befestigen. Einziges Manko ist der aufgrund des wasserdichten Gehäuses nur leise Sound bei der Aufnahme.

Aus dem gleichen Hause gibt es für gehobenere Ansprüche die Rollei Bullet HD 5S, welche dank HD eine der Schwachstellen der Action Cam ausgleicht und dazu noch im mitgelieferten Unterwassergehäuse in bis zu 60 Metern Tiefe eingesetzt werden kann.

Alles in allem macht der aktuelle technologische Fortschritt im Bereich der Outdoor-Kameras derzeit Quantensprünge und wir dürfen gespannt sein, was uns demnächst erwartet. Die Zeiten, in denen man noch mit einer Digicam in Hecken gesprungen ist, sind jedenfalls vorbei.

Keine Antworten

  1. manu

    Naja, wer länger Freude an einer Outdoor Kamera haben möchte, kommt derzeit an der Gopro nicht vorbei.. Das wichtigste ist doch, dass das Teil heil bleibt, egal was ich mache. Und da ist die Gopro einfach einsame Spitze..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.